Neuigkeiten

Weitere Meldungen

Ergänzungszertifikat „Exzellente Patientenschulung“

Die medizinische Rehabilitation befasst sich überwiegend mit Erkrankungen, bei denen es vor allem darauf ankommt, Rehabilitandinnen und Rehabilitanden zu Experten in eigener Sache zu machen, Kompetenzen für den eigenverantwortlichen Umgang mit Erkrankungen zu vermitteln und, nicht zuletzt, nachhaltige Lebensstiländerungen zu initiieren.

Das zentrale Instrument, um diese Ziele während und auch über die Rehabilitation hinaus zu erreichen, ist die Patientenschulung.

Die DEGEMED hat zusammen mit dem „Zentrum Patientenschulung“ (ZP) an der Universität Würzburg einen Expertenworkshop veranstaltet, um Empfehlungen zur Stärkung von Patientenschulungen im Kontext von Teilhabebefähigung und Gesundheitskompetenz in der medizinischen Rehabilitation zu erarbeiten.

Aufbauend auf diesen Empfehlungen hat die DEGEMED, wiederum in Kooperation mit dem „Zentrum Patientenschulung“, einen Auditleitfaden für Patientenschulungen entwickelt, der die Qualitätskriterien des „Zentrums Patientenschulung“, die Qualitätskriterien der DRV Bund und wesentliche Kriterien der Empfehlungen berücksichtigt.

Das DEGEMED-Zertifikat „Exzellente Patientenschulung“ kann von allen Rehabilitationseinrichtungen erworben werden, die nach DEGEMED zertifiziert sind. Für das Zertifikat müssen die im vorliegenden Auditleitfaden genannten Voraussetzungen erfüllt sein. Die Auditierung und Zertifikaterteilung übernehmen alle bei der DEGEMED akkreditierten Zertifizierungsgesellschaften. Das Zertifikat kann während einer Zertifizierungsperiode von drei Jahren oder im Zusammenhang mit einer (Re-)Zertifizierung erworben werden.

Den Auditleitfaden Exzellente Patientenschulung 1.0 finden Sie hier als PDF-Datei zum herunterladen.

Zurück