Um alle Funktionen dieser Website optimal nutzen zu können, benötigen Sie JavaScript.
Eine Anleitung, wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, finden Sie hier.

Zertifizierungsverfahren RehaSpect

  • Ablauf des Zertifizierungsverfahrens Rehaspect
     
  • Ablauf des Zertifizierungsverfahrens Rehaspect
    in Kombination mit einer DIN EN ISO-Zertifizierung
Ablauf des Zertifizierungsverfahrens „Rehaspect“
Ablauf des Zertifizierungsverfahrens „Rehaspect“

Hinweise

  1. Der Auditplan wird dem Unternehmen mindestens 10 Arbeitstage (auf Wunsch auch früher) vor dem Zertifizierungsaudit zugestellt. Eine Dokumentation über das Ergebnis wird erstellt.
  2. Ein Nachaudit sollte in der Regel frühestens 8 und spätestens 12 Wochen nach dem Zertifizierungsaudit erfolgen. Es ist in einem durchgängigen Zertifizierungsverfahren nur ein Nachaudit zulässig.
  3. Die Systemförderungstage müssen mindestens einmal pro Jahr durchgeführt werden. Die Durchführung muss nicht vor Ort erfolgen.
  4. Die Terminierung des ersten Systemförderungstages ist der Stichtag des letzten Audittages der Erst- oder ReZertifizierung bis 12 Monate.
  5. Die Terminierung des zweiten Systemförderungstages ist dann innerhalb der darauf folgenden 12 Monate durchzuführen.
Ablauf des Zertifizierungsverfahrens „Qualitätssiegel Geriatrie“
Ablauf des Zertifizierungsverfahrens „Qualitätssiegel Geriatrie“

Hinweise

  1. Bei allen Neukunden wird ein Audit der Stufe 1 durchgeführt. Art und Umfang des Audit Stufe 1 sowie der Managementdokumentation kann vor Ort durch DIOcert geprüft werden. Der Auditplan wird dem Unternehmen mindestens 10 Arbeitstage (auf Wunsch auch früher) vor dem Zertifizierungsaudit zugestellt. Eine Dokumentation über das Ergebnis wird erstellt. Bei Re-Zertifizierungen wird durch DIOcert geprüft, ob ein Audit Stufe 1 notwendig wird.
  2. Die zeitliche Planung zwischen dem Audit Stufe 1 und 2 sollte 6 Monate nicht überschreiten. Der Auditplan wird dem Unternehmen mindestens 10 Arbeitstage (auf Wunsch auch früher) vor dem Zertifizierungsaudit zugestellt. Eine Dokumentation über das Ergebnis wird erstellt.
  3. Ein Nachaudit sollte in der Regel frühestens 6 und spätestens 12 Wochen nach dem Zertifizierungsaudit erfolgen.